Artikel | 0,00 € Zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

  • 1-2 Tage Lieferzeit
  • 1-2 Tage
    Lieferzeit
  • ISO 9001: 2008
  • ISO 9001:
    2008
  • geprüfte Ware
  • geprüfte
    Ware
Artikel | 0,00 € Zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

INSTRUCTION FOR STAINLESS STEEL INSTRUMENTS


All our instruments are made according to the following standards: ISO: 13485; ISO 9001; 2008 and SA 8000; 2008.


Careful handling of the instruments ensures a long joy many years in our products. All our instruments, stainless steel, autoclavable-optimum for sterilization and hygiene as well.


The stainless steel instruments should not be co-purified with nickel and chrome instruments, as it may cause unsightly stains on the instruments. After disinfection, the instruments must be dry before you put them in autoclave. Otherwise arise spots that look like rust. Instruments should be immediately cleaned after use, to avoid the drying of impurities.


Pliers with backlock are to be closed after use to prevent injury.


Sort instruments immediately, if they are damaged, so that no bacteria can accumulate and rust formation is avoided to all instruments. Particularly if they are purified together with other instruments where the surface is not damaged. Open the instruments prior to cleaning (springs), so that the tools can be cleaned carefully. We recommend brand new instruments that are not sterile packed, thoroughly cleaned before first use and sterilize, even after repair in the workshop as well.


Using an oil is necessary when the pliers instruments are not moving easily. Please note: Use an oil that does not begin below 200 degrees to burn (in autoclave)!


Use the instruments only for the suitable purpose.


Examples: Do not use an extra fine corner nipper for very strong toenails. The fine tip would break. Cuticle Nippers are not suitable for nail cutting. Also removing burs with nail pliers from handle can damage to the cutting surface.

 


GEBRAUCHSANWEISUNG FÜR EDELSTAHL INSTRUMENTE


Alle unsere Instrumente werden nach folgenden Normen hergestellt: ISO: 13485; 2003; ISO 9001: 2008 und SA 8000: 2008.


Ein sorgsamer Umgang mit den Instrumenten sorgt für eine lange Freude über viele Jahre an unseren Produkten.


Alle unsere Instrumente sind desinfizier, sterilisierbar und autoklavierbar.


Die Edelstahl Instrumente sollen nicht zusammen mit Nickel- und Chrominstrumenten gereinigt werden, da sonst unschöne Flecken auf den Instrumenten entstehen können. Nach der Desinfektion müssen die Instrumente abgetrocknet werden, bevor man sie in einen Autoklav setzt. Sonst entstehen Flecken, die wie Rost aussehen. Instrumente sollen sofort nach Gebrauch gereinigt und desinfiziert werden, damit man das Antrocknen von Verunreinigungen vermeidet.


Zangen mit Schenkeleinrastverschluß sind nach Gebrauch zu schließen, damit keine Verletzungsgefahr besteht.


Sortieren Sie Instrumente sofort aus, die Beschädigungen aufweisen, damit sich keine Bakterien ansammeln können und Rostbildung vermieden wird. Besonders wenn sie zusammen mit anderen Instrumenten gereinigt werden, wo die Oberfläche nicht beschädigt ist.


Öffenen Sie die Instrumente vor der Reinigung (z.B. die Federn), damit die Werkzeuge sorgfältig gereinigt werden können.


Wir empfehlen Instrumente, die nicht steril verpackt sind, vor dem ersten Gebrauch gründlich zu reinigen und zu sterilisieren. Sowie auch nach der Reparatur in der Werkstatt.


Ein Ölen der Instrumente ist notwendig, wenn sich die Gelenke nicht mehr ausreichend bewegen lassen. Bitte beachten Sie: Benutzen Sie ein  Öl, dass nicht unter 200 Grad anfängt zu brennen (im Autoklav)!


Die Instrumente (z.B. Zangen) nur für den vorgesehenen Zweck verwenden.


Beispiele: Eine extra feine spitze Eckenzange nicht für sehr starke Fußnägel verwenden. Die feine Spitze würde abbrechen. Auch falsch eingesetzte Hautzangen (zum Nagel schneiden) oder Herausnehmen von Fräsern mit Nagelzangen können Beschädigungen der Schneidfläche verursachen.
 

Copyright 2016 © Dachs Deutschland | made by 4market.de